You are currently viewing Overwatch 2: Sarg eines erfolgreichen Franchises?

Overwatch 2: Sarg eines erfolgreichen Franchises?

  • Beitrags-Autor:

Wir schreiben das Jahr 2019. Ein Event steht an auf das viele Gamer jedes Jahr warten. Die Blizzcon! Vor zwei Jahren hatte die legendäre Spieleschmiede Blizzard Entertainment, nach dem Desaster 2018 mit Diablo Immortal, einiges wieder gut zu machen. Das schon 2018 erwartete Diablo 4 wurde angekündigt! Welch „Segen“ für alle Diabloisten unter uns! Aber nicht nur Diablo 4 sorgte für Aufschreie. Dann kam da noch Overwatch 2. Die „Aufschreie“ hier dürften aber eher anderer Natur gewesen sein. Nämlich Verwunderung.

Vielleicht liegt es an meiner Wahrnehmung aber ich hatte den Eindruck, dass der Ankündigung von Overwatch 2 eher mit Verwirrung, als mit wachsender Vorfreude entgegen gesehen wurde. Ob in Foren, im Livestream oder auch in Gesprächen. Bei keinem war kein Fragezeichen über dem Kopf zu erkennen gewesen. Und diejenigen die sich auch positiv geäußert haben, kann ich an einer Hand abzählen. Immerhin wurde der Helden-Shooter erst drei Jahre vor der Ankündigung veröffentlicht. 

Was hatte Blizzard denn angekündigt, was sich mit Overwatch 2 ändern wird gegenüber Overwatch? Die größte Überraschung dürfte die Änderung an der Teamgröße gewesen sein. Aus einem 6v6 wird ein 5v5 und statt zwei Tanks wird es in Zukunft nur noch einen geben. Fine, sehe ich nicht kritisch, sondern bin eher Neugierig. Dieses doppelte Powerschilden und hinter Reinhardt/Orisa ausharren hat mich eh dezent genervt. 

An dieser Stelle weise ich darauf hin, dass ich Overwatch lediglich Casual spiele und mir die Overwatch League, Meta und Co ziemlich egal sind.

Die nächste „Überraschung“ war dann der kommende PvE-Modus! Ja, geil! In einem E-Sport orientierten und kommunizierten Helden-Shooter setzen wir nun auf einen PvE-Modus! Also mal Hand aufs Herz. Mir ist das egal ob wir einen PvE-Modus bekommen. Ich werde ihn 100 pro spielen, wenn Overwatch 2 jemals das Licht der Spielewelt erblickt. Aber dafür einen zweiten Teil ankündigen und die Community dafür seit März 2020 mit dem Echo-Update auf dem Trockenen sitzen lassen? Ebenso wird eine aufgewertete Version der derzeitigen Engine verwendet aber es bleibt die Engine aus Overwatch. Dies hatte Jeff Kaplan damals bestätigt. 

,

 

Auf der offiziellen Seite zu OW2 kann man sich die Charakterupdates anschauen.

Das Update der Engine sorgt auch für eine aufpolierte Grafik. Das ist ne schöne Sache. Vor allem finde ich, dass Cassidy mit Vollbart einfach hammer aussieht! Auch andere Charakterupdates finde ich sehr schick, wie zum Beispiel Reinhardts „Grunderneuerung“. 

Zur Charakter Seite

Kommen wir doch mal zu dem, worauf ich eigentlich hinaus will.

Ehrlich gesagt fühle ich mich bezüglich Overwatch 2  ein wenig verarscht. Sie präsentieren mir NICHTS was nicht als Patch/DLC kommen könnte. Nein, sie packen eine 2 hinten dran und wollen den Schein erwecken, dass es ein voll tolles neues Spiel wird. Blizz pls. Da sind MMORPG Quests bei denen ich für einen verliebten Gockel einen Blumenstrauß aus einem Dungeon besorgen muss, welcher von einem riesigen Dämonen mit einer monströsen Axt bewacht wird, glaubwürdiger.

Naja sei’s drum. Das Spiele sich auch verschieben ist nichts neues. Bei Blizzard war die letzten Monaten viel los. Papa Kaplan hat Blizzard verlassen, die Führung wurde ausgetauscht und so weiter. Das brauchen wir nicht nochmal durchkauen.

Das sich dadurch die Entwicklung verzögert ist für mich nachvollziehbar. Wenn ein Spiel noch Bugs hat, Performanceprobleme oder andere Faktoren weswegen es noch nicht veröffentlicht werden kann. Ist geschenkt. Aber das man nun seit März 2020 einfach nichts Neues mehr bekommt ist in meinen Augen eine Zumutung.

Cassidy (links), Reinhardt (rechts) und Sojourn (mitte). Eine neue Heldin in OW2

Wir bekommen hier und da mal einen neuen Skin für eine handvoll Helden zu besonderen saisonalen Events, wie Halloween oder Weihnachten. Aber was für die Spieler wirklich interessant wäre? Maps? Helden? Den neuen PvP-Modus und das 5v5-Konzept, welches Overwatch Spieler mit dem Overwatch 2 Release eh gratis bekommen, weil sonst ein gemeinsames Spielen unmöglich wäre? Das visuelle Update der Helden? Das weniger kommt durch die Entwicklung von Overwatch 2 ist auch völlig verständlich aber es kommt ja absolut gar nichts! Dank der neusten Mitteilung von Blizzard das Overwatch 2 auf „Unbestimmte Zeit“ verschoben wird, ist glaube ich auch kein gutes Zeichen. Sollte das Spiel nun 2023 oder sogar erst 2024 erscheinen, würde die Community drei bis vier Jahre lang ohne neue Inhalte auskommen müssen. Das wäre eine Katastrophe für das Franchise Overwatch!

Ich kann und will hier nicht den Anspruch erheben für alle zu sprechen. Ich kann lediglich sagen, dass die Meinungen dazu in meinem Umfeld ziemlich gleich ausfallen. Meine eingeschlossen. Für mich ist  Overwatch ein großartiges Spiel, welches aufgrund von Stilstand aber derzeit in einem Sarg liegt. Viele meiner Bekannten und ehemaligen Mitspieler in Overwatch haben sich von dem Spiel abgewandt. Und wenn es so weiter geht befürchte ich, dass Blizzard sich mit Overwatch 2 keinen Gefallen tut. Das Spiel scheint mehr und mehr zum Totengräber eines eigentlich großartigen und erfolgreichen Franchises zu werden.

Aber was denkst Du darüber? Wartest du schon sehnlichst auf Overwatch 2 oder hat der Stillstand dir die Lust an Overwatch zerstört? Erzähle mir doch davon auf Twitter! Und wenn du Fragen hast, kannst Du sie mir auch dort einfach stellen! 

Damit verpixel ich mich erstmal wieder in die unendlichen Weiten der Pixelwelten,
Euer Serraz!

Loading