Final Fantasy FanFest 2021:Meine Top3

Final Fantasy FanFest 2021:Meine Top3

  • Beitrags-Autor:

Das Final Fantasy Fan Festival ist für Fans des größten MMORPG Ablegers der Reihe immer wieder eine spannende Zeit. Wir bekommen Einblicke in die Zukunftspläne, Patches, es gibt ein Q&A mit dem Entwicklern, ein super Bühnenprogramm uvm. Das FanFest 21 bietet aber in Hinblick auf die kommende Erweiterung Endwalker eine besondere Spannung. Heute gehe ich auf meine TOP3 des FanFestivals 21 ein.

Ob es nun das Final Fantasy Fan Festival, die Blizzcon, die Tokyo Gameshow oder die E3 ist, egal bei welchem Gamesevent freut man sich als Fan stehts über Informationen zu einem heiß erwarteten Spiel oder Franchise. Jedenfalls behaupte ich das einfach mal an dieser Stelle.

Wenn ich meine Erfahrung damit so betrachte, bin ich bei MMOs immer viel aufgeregter als bei Ankündigungen von Singleplayerspielen. Ich vermute mal, dass die “Natur” von MMOs auf Langlebigkeit ausgelegt wird. Diese Games-as-a-Service-Titel müssen einfach immer weiter mit Inhalten versorgt werden, da sie sonst “sterben” würden und wir MMOler:innen uns langweilen.

Dadurch haben Events wie das Final Fanatsy Fan Festival oder die Blizzcon wohl einen besonderen Stellenwert bei mir. Naoki Yoshida hat uns vergangenes Wochenende viele Informationen zur kommenden Erweiterung zukommen lassen. Darunter ein neuer Primae, die neue Nahkämpfer Klasse, ein neues “Volk” und viele Videos zu den Arealen. Da das Fan Festival 2021 nun gerade erst vorbei ist, finde ich, ist das die perfekte Gelegenheit mal meine Top 3 des Fan Festivals aufzulisten!

Platz 3: Allianz Raid: Myth of the Realm

Die 24-Mann Raids sind ein fester Bestandteil in FFXIV. Sie liefern eine Catch-Up-Mechanik* für die Ausrüstung von Nachzüglern und spezielle Glamour-Sets. Sie erscheinen immer mit den Patches X.1, X.3 und X.5 und sie haben in ihren Side-Stories einen roten Faden, der eine komplette Geschichte erzählt.

Mit ARR begann die Allianz-Raid Reise mit dem Kristallturm bestehend  aus dem  “Labyrinth der Ahnen”, “Sycrus-Turm” und der “Welt der Dunkelheit”. Dieser ist eine Anspielung auf den Kristallturm aus Final Fantasy III (1990). Die aktuelle Allianz Raid Reihe “Dark Apocalypse” ist sogar eine Kollaboration mit dem Nier-Franchise.

Warum “Myth of the Realm” es in meine Top 3 geschafft hat, hat einen ganz speziellen Grund. Es ist ein FFXIV Original. Wir erfahren mehr über die 12 Schutzgottheiten und es soll keine Anspielung auf vergangene Titel oder anderes Franchise werden. Das bedeutet natürlich nicht das Naoki Yoshida und sein Team keine Easter Eggs einbauen oder sich dabei nicht von alten Ablegern der FF Reihe inspirieren lassen. 

Alleine dieser Faktor sorgt dafür, dass ich so verdammt gespannt bin wie es aussehen wird, welche Geschichte erzählt wird oder wie die Rüstungssets aussehen werden!

…Ich will mehr Infos Q____Q!

*Catch-Up-Mechanik: Spielinhalte, die es Nachzüglern, Neueinsteigern oder eben gemütlichen Spielern ermöglichen, leichter einen Einstieg in das Endgame  zu erhalten

Myth of the Realm - Der erste FF14 Original Allianz-Raid

Platz 2: Alt-Sharlayan

Joa was soll ich sagen. Ja, es ist ein Ort der es auf Platz 2 geschafft hat. Mag komisch klingen, ist aber so.

Die Frage nach dem Wieso ist auch gar nicht so schwer für mich zu beantworten. 

Zum einen finde ich, sieht Alt-Sharlayan unglaublich cool aus und hat irgendwie die totalen Athen-Vibes. Gerade in Spielen fand ich schon immer diese Anlehnungen an das alte Athen sehr ansprechend. Die Harmonie, die Erhabenheit und ja, auch die häufig verwendete Arroganz der Bewohner präsentieren ein derartig stimmiges Gesamtbild, dass es schon beinahe unheimlich ist.

Der andere Grund ist die Story von FFXIV. Sharlayan wurde von Anfang an immer wieder erwähnt. Nicht nur, weil der Job des Gelehrten und des Astrologen seinen Ursprung in Sharlayan hat, sondern weil wir nicht wenigen Sharlayan auf unserer Reise begegnen.

Louisoix Leveilleur beendete die siebte Katastrophe an der Carteneau Front, Y’shtola und Uriange die uns seit A Realm Reborn begleiten. Sogar die beiden Zwillinge Alphinaud und Alisaie kamen aus Sharlayan, um zu erfahren, was mit ihrem Großvater Louisoix passierte.

Von Beginn unserer Reise stehen wir irgendwie in Verbindung mit Sharlayan und konnten den Ort weder besuchen noch haben wir wirklich viel darüber erfahren. 

Und genau diese Faktoren haben dem Ort Alt-Sharlayan den zweiten Platz in meinen Top 3 gesichert!

Platz 1: Der Schnitter (engl. Reaper)

Welch Überraschung, was?

Der Schnitter wird das neuste Mitglied der Riege der Nahkampf-DDs. Mit seiner riesigen Sense und einem Geist schneidet er den Schrecken ins Gesicht seiner Opfer. Wie schnell ihnen wohl das Lachen vergeht, wenn es sich um einen Lalafell-Reaper handelt… Aber Hand aufs Herz. Wer würde bei diesem Anblick nicht erst mal aus ganzer Seele auf dem Boden liegen vor lachen?

Ich bin sehr gespannt darauf wie er funktionieren wird.  Vielleicht bekommen wir einen Nahkämpfer mit dem Reaper, der ähnlich wie der Beschwörer funktioniert. Also mit mehr DoT’s und vielleicht ist der Geist ein Cooldown, mit einer ähnlichen Funktionsweise, wie Demi-Bahamut oder Phönix!  

Also der Reaper hat einen echt coolen Style, wie ich finde und wenn ich mich nicht kennen würde, würde ich in Betracht ziehen, den Job zu wechseln! 

Sehr cool finde ich auch, dass Square Enix mit dem Reaper die Reihe der “Dark-Themed” Jobs erweitert. Von denen gibt es meiner Meinung nach eh zu wenige.

Das waren meine Top3 des Final Fantasy Fan Festivals 2021! Natürlich haben mich viele weitere Ankündigungen gefreut, die es leider nicht in meine Top 3 geschafft haben. Andere  Ankündigungen waren cool aber es hätte mich auch nicht gestört, wenn sie gefehlt hätten. Zum Abschluss verlinke noch mal den Full-Trailer zu Final Fantasy XIV: Endwalker auf Deutsch für Dich.

Und wenn Du mal Interesse hast in Final Fantasy XIV reinzuschnuppern, dann empfehle ich Dir die Free Trial Version.  Man hat nur geringe Einschränkungen im Spiel aber alle Inhalte von ARR und dem ersten Addon Heavensward!

Was waren deine Highlights des FF14 FanFests 21? Erzähle mir doch davon auf Twitter oder auf Instagram! Oder wenn du Fragen hast, kannst Du sie mir auch dort einfach stellen! 

Damit verpixel ich mich erstmal wieder in die unendlichen Weiten der Pixelwelten,
Euer Serraz!