Datenschutzerklärung

Hinweise zur Datenverabeitung im Zusammenhang mit Google Analytics

Datenschutzererklärung nach der DSGVO

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland limited. Wenn der Verantwortliche für die Datenverarbeitung auf dieser Website außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes oder der Schweiz sitzt, dann erfolgt die Google Analytics Datenverarbeitung durch Google LLC. Google LLC und Google Ireland Limited werden nachfolgend “Google” genannt. Bei der Verwendung von Google Analytics wird die Datenverarbeitung technisch durch Ionos erbracht. Insoweit wird hiermit auf die Datenschutzhinweise von Ionosverwiesen. Die 1&1 Ionos SE (1&1 Ionos SE, Eigendorfer Str . 57, 56410 Montabur https://www.ionos.de/hilfe/datenschutz/) sowie der Betreiber dieser Website tragen eine gemeinsame Verantwortung für die Datenverarbeitung in Zusammenhang mit Google Analytics auf dieser Website.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem verwendeten Gerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Seitenbesucher ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert.

Google Analytics wird ausschließlich mit der Erweiterung “_anonymizeIp()” auf dieser Website verwendet. Diese Erweiterung stellt eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicher und schließt eine direkte Personenbeziehbarkeit aus. Durch die Erweiterung wird die IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von dem entsprechenden Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Im Auftrag von Ionosund dem Seitenbetreiber wird Google die anfallenden Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen Ionos und dem Seitenbetreiber gegenüber zu erbringen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung liegt in der Optimierung dieser Website, der Analyse der Benutzung der Website und der Anpassung der Inhalte, die durch die Bereitstellung der Statistikfunktionen von Ionos ermöglicht wird. Die Interessen der Nutzer werden durch die Pseudonymisierung hinreichend gewahrt.

Google ist nach dem sog. Privacy Shield zertifiziert und gewährleistet auf dieser Basis ein angemessenes Datenschutzniveau. Die gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 50 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Die Erfassung durch Google Analytics kann verhindert werden, indem der Seitenbesucher die Cookie-Einstellungen für diese Website anpasst. Der Erfassung und Speicherung der IP-Adresse und der durch Cookies erzeugten Daten kann außerdem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Das entsprechende Browser- Plugin kann unter dem folgenden Link heruntergeladen und installiert werden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Der Seitenbesucher kann die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite verhindern, indem er auf folgenden Link klickt. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung der Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Wenn Link geklickt: Der Seitenbesucher hat der Erfassung von Daten mittels Google Analytics auf dieser Webseite widersprochen.

Nähere Informationen zu den Google Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden sich unter den Google Analytics Bedingungen bzw. unter der Google Analytics Übersicht.

Gemäß der einschlägigen Gesetzgebung und der DSGVO hat Seitenbesucher in Bezug auf seine personenbezogenen Daten, die über diese Google Analytics Datenverarbeitung verarbeitet werden, bestimmte Rechte. Insbesondere hat er ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Datenübertragbarkeit bzw. Löschung seiner Daten und ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Der Seitenbesucher hat bezüglich bestimmter Verarbeitungen seiner Daten auch das Recht auf Widerspruch. Zur Wahrnehmung dieser Betroffenenrechte bezüglich der Google Analytics Datenverarbeitung auf dieser Seite, kann sich ein Betroffener(Seitenbesucher) jederzeit an Ionos (1&1 Ionos SE https://www.ionos.de/hilfe/datenschutz/) oder den Seitenbetreiber wenden.

I. Name und Anschrift des Vernatwortlichen

Da ich der verantwortliche für die Datenverarbeitung auf dieser Website bin, hier mein Kontakt:

PIERRE-RENÉ GEIER
Dostojewskistr. 12
65187 Wiesbaden

eMail: kontakt@serrazplays.de

II. Datenschutzbeauftragter

In der DSGVO sind die basalen Bedingungen dafür zu finden, ab wann ein Datenschutzbeauftragter notwendig ist. Zum einen dann, wenn es sich beim Datenverarbeiter um eine Behörde oder öffentliche Stelle handelt – hmmm, lasst mich kurz überlegen…, nein, trifft nicht auf mich zu. Dann, wenn die Kerntätigkeit des Datenverarbeiters eine regelmäßige und systematische Überwachung der Betroffenen erforderlich machen oder die Kerntätigkeit in der Bearbeitung von besonderen Arten personenbezogener Daten liegt wie z.B. Gesundheitsdaten, Biometrische Daten, Daten der rassischen oder ethnischen Herkunft usw. (näheres findet ihr unter dem Art. 9 EU-DSGVO), auch hier, trifft auf mich nicht zu.

Daher wird bei mir kein Datenschutzbeauftragter gebraucht und es wurde auch keiner bestellt. 

III. Registrierung auf dieser Website

Bei mir muss und kann man sich nicht registrieren … Also vergesst den Punkt.

IV. Kontaktformular

Ich habe auf meiner Seite kein Kontaktformular, Ihr könnt mich aber unter kontakt@serrazplays erreichen. Bedenkt dabei, dass die eMail Kommunikation nicht (inhalts)verschlüsselt erfolgt und dass die Daten die in den eMails enthalten sind auf dem Sender- und Empfänger-Server liegen. Mails werden aber nach ihrer Zweckerfüllung gelöscht. 

V. Newsletter

Sorry but not sorry, ich muss euch auch an dieser Stelle enttäuschen, aber eine Newsletter-Funktion findet ihr bei mir auch nicht. Wie ihr langsam aber sicher erkennt, passiert hier nicht viel mit Daten xD.

VI. Server-Log-Dateien

So, nun mal was „spannendes“ – In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Diese sind:

  • Besuchte Seite auf unserer Domain
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URLHostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adresse

Dabei findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage dieser Datenverarbeitung ist der Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen, also den Besuch meiner Homepage gestattet.

VII. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Ihr sendet, nutzt diese Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar – genial, oder? Und wie ihr sicherlich alle wisst erkennen ihr eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile 😉

VIII. Cookies

Hier wurde ich gerne sagen „Kein Festmahl für die Krümmelmonsterarmee :(“ – kann ich aber nicht.

Neben den Sessioncookies erheben wir weitere Cookies – diese könnt ihr aber bevor diese erhoben werden ausschalten, außer die Sessioncookies natürlich. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webbrowser auf dem Endgerät des Nutzers zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Beim nächsten Aufruf unserer Website mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen an unsere Website („First-Party-Cookie“) oder eine andere Website, zu der das Cookie gehört („Third-Party-Cookie“), zurückgesandt. 

Wenn Ihr als Nutzer auf Grundlage eines von der Website erteilten Hinweises („Cookie-Banner“) eine Einwilligung zur Verwendung von Cookies erteilt hat, richtet sich die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO – das heißt ihr habt eure Einwilligung erteilt

   Weitere Infos findet ihr unter: https://www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy/

IX. Analyse Tool

Nun hole ich aber aus; Meine Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Alphabet ltd. Tochter Google Inc., in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Deaktivierung von Google Analytiscs stellt Google unter diesem Link ein Browser-PlugIn zur Verfügung. Google Analytics verwendet, anders also ich, Cookies.

Cookies sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern. Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Websiteangebotes durch Google.

Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Nutzung unserer Seiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dabei weise ich darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Ist die Anonymisierung aktiv, kürzt Google IP-Adressen innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, weswegen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Privacy Shield“-Abkommens und ist beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert und nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites auszuwerten, Berichte für uns diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an uns zu erbringen. Mehr erfahren Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

X. Social Media

Da ich sie nicht ausschließen kann, möchte ich auf externe Medien, die ich Nutze, verweisen, z.B. in Form von Buttons, PlugIns oder einfachen Hyperlinks. Weil ich keinen Einfluss auf deren Datenschutz habe, hier alle Informationen die ich über die üblichen Verdächtigen finden konnte:

  • Twitch
    Anbieter ist die Twitch Interactive Inc., 350 Bush Street, 2nd Floor, San Francisco, CA 94104, USA. Bei der Nutzung von Twitch und erfolgt eine Übermittlung von Daten an den Anbieter. Über den Inhalt der übermittelten Daten sowie die Nutzung dieser Daten durch Twitch habe ich keinerlei Ahnung, ebenso wenig wie ihr. Die Details finden Ihr in der Datenschutzerklärung von Twitch: https://www.twitch.tv/p/de-de/legal/privacy-notice/.

    Unter der Seite Https://twitch.tv/setting/security könnt ihr beim letzten Punkt “Werbeeinstellung” entsprechende Einstellungen ändern.

  • Twitter
    Auch bei Twitter gilt Anbieter bin nicht ich (schön wär‘s) sondern die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Bei Nutzung von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden von Ihnen besuchte Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und in Ihrem Twitter-Feed veröffentlicht. Dabei erfolgt eine Übermittlung von Daten an Twitter. Über den Inhalt der übermittelten Daten sowie die Nutzung dieser Daten durch Twitter habe ich keinerlei Ahnung, ebenso wenig wie ihr. Einzelheiten finden Ihr in der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/privacy.

    P.s. auch auf Twitter könnt ihr eure Datenschutzeinstellungen bei Twitter unter https://twitter.com/account/settings ändern.

XI. Rechte der betroffenen Person

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Ihr als betroffene habt das Recht, vom Verantwortlichen (mir) eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob über euch personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so habt Ihr ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Als Betroffene habt Ihr das Recht, die Berichtigung der euch betreffenden, inkorrekten, personenbezogenem Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Zu dem habt Ihr das Recht, vom Verantwortlichen (also mir) zu verlangen, dass ich euch betreffende personenbezogene Daten unverzüglich lösche. Ich bin dazu verpflichtet, diese Daten zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Das Speichern der Daten ist zur Zweckerreichung der Datenerhebung nicht mehr notwendig.
  • Der Betroffene (ihr) widerruft eure Einwilligung in die Datenverarbeitung.
  • Die Daten wurden durch mich unrechtmäßig verarbeitet.

       Eine Löschung muss nicht erfolgen, wenn:

  • Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen
  • Das Speichern der Daten einer rechtlichen Verpflichtung entspricht
  • Wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder Archivzwecke überwiegen
  • Die Daten zur Wahrung von Rechtsansprüchen erforderlich sind

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Ihr habt auch ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung eurer Daten, d.h. auf ein „Stopp!“ Die ist möglich, wenn:

die Richtigkeit der Daten in Frage gestellt wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, die Daten zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigt werden, nachdem der Zweck der Datenverarbeitung sich erledigt hat oder Ihr Widerspruch nach Art. 21 DSGVO eingelegt habt.

Mitteilungspflicht (Art. 19 DSGVO)

Der Verantwortliche (ich) teilt allen Empfängern, denen personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 16, Artikel 17 Absatz 1 und Artikel 18 mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Der Verantwortliche (ich) unterrichtet euch über die Empfänger, wenn ihr dies verlangt.

Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Ihr habt ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Dieses Recht beinhaltet für euch die Möglichkeit, die über euch gespeicherte Daten automatisch auf einen anderen Anbieter übertragen zu lassen, sofern dies Technisch möglich ist und Daten zum übertragen vorhanden sind. 

Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Ihr als betroffene Personen haben das Recht, aus Gründen, die sich aus eurer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen.